StartseiteKontaktDrucken   



  


Werbung und Infos



 


 
Fahr zur Aar

 

Blick auf ein 12er Tandem

 

Fahr zur Aar - Autofrei und Spaß dabei!

 

 

Jedes Jahr am letzten Sonntag im Mai wird die Aarstraße (B 54) für den motorisierten Fahrzeugverkehr gesperrt und steht einen Tag lang ausschließlich zum Radeln, Rollern und Inlinern zur Verfügung.

Fahr zur Aar ist eine gemeinsame Initiative der Städte und Gemeinden im Aartal, sowie des Rheingau-Taunus-Kreises und des Rhein-Lahn-Kreises und steht unter der Schirmherrschaft der beiden Landräte Burkhard Albers und Günter Kern.

Die Strecke verläuft von Diez, vorbei an Hahnstätten über die Landesgrenze nach Aarbergen, Heidenrod, Hohenstein und Bad Schwalbach bis Taunusstein-Hahn/Wehen. Über 39 Kilometer verläuft die Strecke mit geringfügiger Steigung von Diez nach Taunusstein bzw. mit leichtem Gefälle von Taunusstein nach Diez durch die wunderschöne Landschaft entlang der Aar. Historische Bauten, Burgruinen in Holzheim und Hohenstein, schöne Kirchen und die Nassauische Touristikbahn sind entlang der Strecke zu bewundern. Vielerorts ist für das leibliche Wohl, Spaß und Unterhaltung gesorgt, aber auch Service und Information rund um das Thema Fahrrad und Freizeit wird geboten.

Blick auf seitlichen Veranstaltungsplatz

Genaue Informationen zum Programm finden Sie jedes Jahr im Veranstaltungsflyer „Fahr zur Aar", den alle Kommunen im Aartal bereithalten oder auf der Homepage www.fahr-zur-aar.de

Besuchen Sie uns bei Fahr zur Aar und haben Sie Spaß beim Radeln, Rollern und Inlinern im autofreien Tal der Aar!