StartseiteKontaktDrucken   



  


Werbung und Infos



 


 

Pferdefreundliche Gemeinde


 

Auszeichnung Pferdefreundliche Gemeinde

    Foto: Jan Reumann

Hohenstein, ein Ort der Pferde

 

Hohenstein mit seinen ländlichen Zügen, den Wiesen und den Wäldern ist ein kleines Eldorado für jeden Reiter und Kutschfahrer. Ein ansprechendes Wegenetz erwartet den Pferdefreund. Drei Reitvereine, eine Ponyreitschule, ein Reitladen, eine Pferdeklinik, ein Hufschmied, mehrere größere und kleinere Reitställe, sowie diverse Bauernhöfe bieten alles, was ein Reiterherz benötigt.

In Hohenstein sieht man zwischen 500 - 600 Pferde im Sommer auf den Weiden.

 

 

 

 

 

Bei dem Hessischen Wettbewerb „Pferdefreundlichste Gemeinde" ging Hohenstein 2006 als Sieger hervor. Auf Bundesebene folgte die Prämierung durch die Deutsche Reiterliche Vereinigung FN.

Die Gemeinde wurde nicht umsonst ausgezeichnet. In ihrer Gemarkung ist ein über 40 km langer Reitrundwanderweg ausgeschildert worden, der alle Ortsteile verbindet.

Auf pferdegerechtes Geläuf wurde selbstverständlich geachtet. Naturhindernisse säumen die Strecke und verleihen ihr den besonderen Erlebnischarakter.

Von den Reitern selbst wurde noch eine Reit- und Wanderkarte im Maßstab 1:25.000 kreiert, die den Rundweg, die Hindernisplätze, Wanderhütten sowie ein Gaststätten- und Unterkunftsverzeichnis für Pferd und Reiter beinhaltet. Die Karte kann über die Gemeinde kostenlos bezogen werden.

 

Einweihung Reitwanderweg

    Foto: Jan Reumann