StartseiteKontaktDrucken   



  


Werbung und Infos



 


 

Born


Blick auf Born

Born

 

Ist erstmals im Jahr 1213 urkundlich

erwähnt; die älteste Schreibweise des Ortes ist Burno. Der Name weist auf einen (Sauer-) Brunnen hin, dessen genaue Lage nicht belegbar ist. Das Ortswappen zeigt einen Schöpfbrunnen.

Die Kirche (ev.) in Fachwerk wurde im Jahr 1703 erbaut. Eine Schule wird erstmals 1694 erwähnt; ein Schulgebäude von 1891 und das Rat- und Backhaus von 1822 ist, wenn auch in anderer Nutzung, nach wie vor in Gemeindebesitz. Born war früher einmal rein landwirtschaftlich geprägt; zugehörig zum Ort war die Lauberstegmühle (erbaut 1711).

ev.Kirche in Born
Dorfgemeinschaftshaus Born

 Im Jahre 1992 wurde ein neu erbautes Bürgerhaus eingeweiht. Der Kindergarten, schon in den Jahren des letzten Krieges eingerichtet befand sich bis zur Einweihung des neu erbauten Kindergartens im Oktober 1999 im Alten Rathaus.

Der moderne Kindergarten liegt eingebettet zwischen dem Fachwerkgebäude der "Alten Schule" und der historischen Kirche.

Routenplaner