Mit der Gemeinde unterwegs – Landwirtschaft in Bürgerhand

Am Mittwoch, 05. Juni, findet unter dem Motto „Mit der Gemeinde unterwegs“ eine etwas andere Fahrt als sonst üblich statt. Sie führt nach Darmstadt ins Hofgut Oberfeld. Kennenlernen kann man dann eine Landwirtschaft AG, ein Bürgerunternehmen am Stadtrand von Darmstadt. Bürgerinnen und Bürger sind hier als Aktionäre beteiligt. Sie stellen die finanziellen Mittel für die Entwicklung des Hofes zur Verfügung und treffen dafür im Gegenzug auch die wichtigen Entscheidungen  . Auf diese Weise übernehmen sie Verantwortung – für Land, Tiere und Menschen. Die Aktionärinnen und Aktionäre stehen für je 10.000 qm Land, in dessen Ackerkrume sich 100 Tonnen Humus befinden, sowie für zwei Obstbäume und drei Saisongärten, zehn Hühner, ein Rind und zwei Gänse. Während einer 1-stündigen Führung wird Ihnen das Konzept erläutert. Außerdem werden die Gäste im Gesindehaus zu Kaffee und Kuchen empfangen. Sie können außerdem im Hofladen einkaufen und wenn Sie dann noch Zeit haben, lohnt es sich, den fußläufig gelegenen Park Rosenhöhe zu besuchen. Von Mai bis November blühen mehr als 10.000 Rosen, in über 200 Arten und Sorten. Daneben gibt es Stauden, Blumen und teilweise exotische Bäume.  – Hinweis: Für diesen Ausflug sollte man gut zu Fuß sein.  Um 17.45 Uhr führt die Fahrt dann weiter nach Flörsheim zum gemeinsamen Abendessen in das Restaurant „Zum Wilden Esel“.

Wann: Mittwoch, 05. Juni 2019

Abfahrtzeit: Ab den Hohensteiner Ortsteilen ca. 12.00 Uhr Die genauen Abfahrtzeiten in den einzelnen Ortsteilen werden wir Ihnen mit der Teilnehmerkarte zusenden.

Rückkunft: Rückkehr in Hohenstein bis ca. 22.00 Uhr

Fahrpreis: 31,00 € pro Person, inkl. Busfahrt, Führung, Gedeck Kaffee und Kuchen, Trinkgeld Busfahrer.

Der Fahrpreis ist auf das Konto der Gemeinde Hohenstein bei der Wiesbadener Volksbank IBAN DE4151 0900 0000 4102 2809 bis spätestens 17. Mai mit dem Hinweis „Hofgut“ zu überweisen.

Veranstalter und Anmeldung: Gemeinde Hohenstein, Jugend- und Seniorenreferat. Beate Heiler-Thomas, Telefon 06120/2924 (vormittags) oder per E-Mail: beate.heiler-thomas@hohenstein-hessen.de

Trauer um Bürgermeister Udo Scheliga

Wir sind alle geschockt, dass der Bürgermeister der Gemeinde Aarbergen, Udo Scheliga, heute morgen plötzlich und unerwartet verstorben ist. Wir trauern und bringen dies auch mit Trauerbeflaggung am Rathaus zum Ausdruck. Unser Mitgefühl gilt allen Angehörigen. Lieber Udo Scheliga, wir vermissen Dich.

Pfarrer Weinberger verstorben

Dieses Wochenende erreichte uns die traurige Nachricht, dass unser ehemaliger Pfarrer Hans Christoph Weinberger verstorben ist. Wir erinnern uns an die vielen schönen Stunden, die zahlreichen herausragend recherchierten Aufsätze zu heimatlichen Themen und werden sein Andenken in Ehren halten.

Stellenausschreibung der Gemeinde Hohenstein

Die Gemeinde Hohenstein sucht zum 01. August 2019 eine/nAuszubildende/n zur/zum staatlich anerkannten Erzieher/in im 3. Ausbildungsabschnitt(Praktikant/in im Anerkennungsjahr) für ihre Kindertagesstätten.

Wenn Sie:

–              Spaß an der Arbeit mit Kindern haben und sie gerne in ihrer Entwicklung begleiten

–              großen Wert auf gute Zusammenarbeit mit dem Team und ein gutes Betriebsklima legen

–              sich gerne persönlich und fachlich weiterentwickeln möchten

dann sind Sie bei uns richtig!

Wir erwarten von Ihnen

–           Engagement, Motivation und Teamfähigkeit

–           Freude an der Arbeit mit Kindern

–           Einfühlungsvermögen und Sozialkompetenz

Wir bieten Ihnen

–           ein interessantes und vielseitiges Aufgabengebiet in einem motivierten Team

–           eine leistungsgerechte Bezahlung nach dem TVPöD.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung bis zum 26. April 2019 an den

Gemeindevorstand der Gemeinde Hohenstein

Schwalbacher Str. 1

65329 Hohenstein

oder per Email an

ilona.quint@hohenstein-hessen.de

steffen.assmann@hohenstein-hessen.de

Telefonische Auskünfte erteilen Frau Quint, Tel.: 06120/2937 sowie Herr Aßmann, Tel. 06120/2944.

Unser Aprilscherz: Braadert feiert weiter

Sie haben es natürlich bemerkt: Unsere Meldung der letzten Woche, dass Andreas Gabalier in diesem Jahr im Rahmen der „601 Jahre – Stadtrechte Breithardt – Feier“ ein Konzert in Braadert  gibt, war ein APRIL-SCHERZ. Viele werden jetzt enttäuscht sein. Sie hatten sich schon auf Andreas Gabalier gefreut. Er wird leider nicht nach Braadert kommen, geht aber in diesem Jahr auf große Stadiontournee. Wir konnten ihn leider auch nicht bewegen, auf unserm Sportplatz im Stadion an der Äbbelallee aufzutreten, da nicht genügend Tribünenplätze vorhanden sind.

So ein Fest-Jahr, wie wir es im letzten Jahr erleben durften, war einmalig und soll auch einmalig bleiben. Lediglich die beiden Wanderungen aus dem vergangenen Jahr werden sehr wahrscheinlich im Frühjahr / Sommer 2019 wieder durchgeführt. 

Das ORGA-Team hofft, dass Sie über den April-Scherz lachen konnten und wünscht viel Spaß bei allen Veranstaltungen in diesem Jahr.

Es wäre natürlich schön gewesen, in diesem Jahr wieder so ein Feier-Jahr zu erleben. Mal sehen, vielleicht wiederholen wir es in 2020.