Rathaus ab sofort wieder geöffnet – geänderte Öffnungszeiten

Ab sofort ist das Rathaus für den Publikumsverkehr wieder geöffnet. Montags und freitags von 07.30 – 11.30 Uhr sowie montags von 13.00 – 15.00 Uhr und mittwochs von 15.30 – 18.30 Uhr finden wieder offene Sprechstunden im Rathaus statt (mit evtl. Wartezeiten). Dienstags und donnerstags erfolgt der Zutritt nur mit vorheriger Terminvereinbarung. Termine können Sie telefonisch oder online vereinbaren. Die Online-Terminvergabe finden Sie auf dieser Homepage unter dem Menüpunkt Gemeinde – Online-Terminvergabe bzw. direkt über diesen Link.

Änderung der Kitasatzung und der Öffnungszeiten

Nach zahlreichen Sitzungen in einem eigens eingerichteten Arbeitskreis hat die Gemeindevertretung gestern für das neue Kita-Jahr ab 1.8.2023 veränderte Öffnungszeiten und neue Gebühren für die Hohensteiner Kindertagesstätten beschlossen.

Die Kindertagesstätten in Breithardt, Holzhausen über Aar und Strinz-Margarethä haben Mo.-Do. von 7:30 bis 17 Uhr, Fr. von 7:30 bis 15 Uhr geöffnet. Die Kindertagesstätten Burg-Hohenstein und Born haben täglich von 7:30 Uhr bis 15 Uhr geöffnet. Die Kindertagesstätte in Steckenroth hat fünf Tage von 7:30 bis 13:30 Uhr geöffnet.

Wählbar ist in allen Kindertagesstätten jeweils die Regelbetreuungszeit von 7:30 Uhr bis 13:30 Uhr und entsprechend der maximalen Öffnungszeit der Kindertagesstätten eine Nachmittagsbetreuung bis 15 Uhr (nur Born und Burg-Hohenstein) oder eine Ganztagesbetreuung bis 17 Uhr (nur Breithardt, Holzhausen über Aar und Strinz-Margarethä)

Die zukünftigen Gebühren werden nur moderat erhöht:

Ü3 mit 6 Betreuungsstunden (13.30 Uhr) = komplett beitragsfrei (unverändert)

Ü3 mit 7,5 Betreuungsstunden (15 Uhr) = 62,50 Euro (neues Angebot)

Ü3 mit 9,5 / Fr. 7,5 Betreuungsstunden (17/ Fr. 15 Uhr) = 129,16 Euro (bisher 67,16 Euro)

 

U3 mit 6 Betreuungsstunden (13.30 Uhr) = 250 Euro (bisher 175 Euro)

U3 mit 7,5 Betreuungsstunden (15 Uhr) = 310 Euro (neues Angebot)

U3 mit 9,5 / Fr. 7,5 Betreuungsstunden (17/ Fr. 15 Uhr) = 390 Euro (bisher 332,50 Euro)

Die Geschwisterrabatte bleiben unverändert. Sofern das nachgewiesene Haushaltseinkommen niedriger als monatlich 3.000 Euro brutto ist, kann auf Antrag ein Rabatt in Höhe von 30% gewährt werden. Ist das Haushaltseinkommen niedriger als 4.500 Euro brutto, kann ein Rabatt von 15% gewährt werden. Der Nachweis hierüber erfolgt durch geeignete Unterlagen. Wenn kein Antrag auf einen Rabatt gestellt wird muss das Haushaltseinkommen selbstverständlich nicht nachgewiesen werden. Damit wird die Kita-Gebühr in Hohenstein erstmals einkommensabhängig erhoben.

 

Bobycar- und Seifenkistenmeisterschaft in Hennethal

Anlässlich der 50. Jahrfeier von Hohenstein wollen wir in Hennethal am  Dorfgemeinschaftshaus die 1. Hohensteiner Bobycar- und Seifenkistenmeisterschaft ausrichten. Der Ortsbeirat Hennethal und der Vereinsring Hennethal laden herzlich ein, am Sonntag, den 04. Juni 2023 mit Bobycars oder selbstgebauten Seifenkisten am Rennen (Rennstrecke Hirtengasse) teilzunehmen.

Den Flyer finden Sie hier zum Download.

 

!!! Wir suchen Dich / Euch !!!

Jobdating am 13.5.2023

Erzieher/innen (m/w/d) oder gleichwertig anerkannte
Fachkräfte nach § 25b HKJGB

Lernt uns und unsere Einrichtung ganz unvoreingenommen und in
entspannter Atmosphäre kennen. Wir freuen uns auf Dich / Euch

Kindertagesstätte Breithardt, Äbbelallee 1, 65329 Hohenstein
Samstag, 13. Mai 2023 10.00 – 12.00 Uhr

Noch Fragen?: Rufen Sie uns gerne an – Frau Quint: 06120-2937

und Frau Weimer: 06120-2944, erteilen gerne Auskünfte.

 

Bürgersprechstunde des Vorsitzenden der Gemeindevertretung

Am Donnerstag, 04.05. findet zwischen 18.00 und 19.00 Uhr die nächste Bürgersprechstunde des Vorsitzenden der Gemeindevertretung Hohenstein, Sebastian Reischmann, statt. Jeder Bürger kann ohne Terminvereinbarung die Sprechstunde nutzen, um sich mit Fragen oder Anregungen zur Arbeit und zu den Beschlüssen der Gemeindevertretung an Herrn Reischmann zu wenden. Die Sprechstunde findet im Grünen Raum der Alten Schule in Breithardt statt.

Waldspaziergang für Erwachsene mit der Forstamtsleitung

Leider erleben wir momentan auch beim Wald eine „Zeitenwende“ und auch diese steht unter keinem guten Stern. Sie alle kennen die vielen traurigen Waldbilder. Die Forstleute des staatlichen Forstamts Bad Schwalbach engagieren sich mit viel Herzblut und Fachwissen für einen zukunftssicheren Wald, der zum Klimawandel passt. Hierbei gilt es, viele große Herausforderungen zu meistern. Am Freitag, 12. Mai, um 15.00 Uhr, bietet Forstamtsleiter Ulrich Kreuzer einen Spaziergang durch ihren Wald der Gemeinde Hohenstein an. Wir treffen uns am Parkplatz „Sechsarmiger Stock“ an der Landstraße zwischen Breithardt und Born. Gemeinsam wollen wir uns schöne und schwierige Facetten des Gemeindewaldes anschauen. Die Dauer wird zwei bis drei Stunden betragen, auch von der Anzahl der Fragen und der Diskussionsfreude abhängig. Festes Schuhwerk sollten Sie tragen und gut zu Fuß sein. Wenn Sie teilnehmen möchten, melden Sie sich bitte bis zum 1. Mai per E-Mail bei Frau Jadatz (tatjana.jadatz@hohenstein-hessen.de) oder telefonisch unter 06120-2920 an.

Motorsägenlehrgang am 21.04.2023

Der Forstbetrieb der Gemeinde Hohenstein bietet am 21.04.2023 von 8:00 Uhr bis ca. 15:00 Uhr einen Motorsägenkurs im Rathaus, Sitzungsraum, Schwalbacher Str. 1 in Hohenstein Breithardt an. Wichtig ist, dass dieser Lehrgang nur zur Brennholzaufarbeitung im Hohensteiner Wald berechtigt.
Die Teilnehmerzahl ist auf 14 Personen begrenzt. Vormittags erfolgt eine theoretische Unterweisung zu den Unfallverhütungsvorschriften (UVV) und zur Motorsägentechnik.
Nachmittags werden praktische Übungen im Wald durchgeführt. Die Teilnehmer versorgen sich selbst mit Pausenvesper.
Jeder Teilnehmer bringt seine eigene Motorsäge und Schutzausrüstung mit. Diese besteht aus:
• Helm mit Sicht- und Gehörschutz
• Handschuhe
• Schnittschutzhose
• Schnittschutzstiefel (Sicherheitsschuhe mit reiner Stahlkappe sind nicht ausreichend).

Der Erwerb des Zertifikates ist für Teilnehmer ab 18 Jahre möglich.
Der Erwerb dieses Zertifikats berechtigt lediglich zur Aufarbeitung von Brennholz im Hohensteiner Wald.
Kosten 85,- €

Anmeldung:
Hier finden Sie den Anmeldebogen als PDF-Datei.
Die ausgefüllten Anmeldebögen senden Sie bitte an die Gemeinde Hohenstein, Schwalbacher Str. 1. 65329 Hohenstein, oder per Fax: 06120-2940 oder Email: tatjana.jadatz@hohenstein-hessen.de
Die Berücksichtigung der Anmeldungen erfolgt in der Reihenfolge des Eingangs. Die Bewerber erhalten nach Eingang der Anmeldung eine Anmeldungsbestätigung oder -absage. Die Teilnahme ist nur nach Eingang der Teilnehmergebühr möglich.
Vorreservierungen sind nicht möglich!

Schädlingsbekämpfung / Rattenbekämpfung im April 2023

Ab der 16./17. Kalenderwoche lässt die Gemeinde Hohenstein die Firma Diefenbach Bautenschutz & Schädlingsbekämpfung die jährliche Rattenbekämpfung in der Kanalisation der Gemeinde Hohenstein durchführen. Die Rattenköder werden so ausgelegt, dass Kinder und Haustiere nicht mit Ihnen in Kontakt kommen können.

Sollten Sie verstärkt Rattenbefall im öffentlichen Kanalnetz feststellen, bitten wir um Mitteilung per Email: tatjana.jadatz@hohenstein-hessen.de oder telefonisch unter 06120-2920.

Ihr Ordnungsamt

Fahr zur Aar am Sonntag, 28. Mai 2023 (Pfingsten)

Autofrei und Spaß dabei – auf der B 54 zwischen Diez und Taunusstein.

Nach drei Jahren pandemiebedingter Pause wird es dieses Jahr wieder eine Neuauflage des beliebten autofreien Sonntags auf der B 54 geben.

Die Arbeitsgruppe „Fahr zur Aar“ arbeitet bereits seit Monaten an den Vorbereitungen, damit Sie wieder einen spannenden und abwechslungsreichen Tag im Aartal verbringen können.

Die Veranstaltung findet von 10 bis 18 Uhr statt. Wer Ideen für das Programm hat oder die Strecke mit einem Stand bereichern möchte, kann sich für den Bereich zwischen Born und Burg-Hohenstein (Unterdorf) bis Donnerstag, 30. März bei der Gemeinde Hohenstein, Tel. 06120 / 2923, Herrn Rejszer, E-Mail: jens.rejszer@hohenstein-hessen.de melden.

Wir freuen uns auf Ihre Angebote.