Altes Rathaus in Born barrierefrei erschlossen

Die Gemeinde Hohenstein hat den Zugang des Alten Rathauses in Born nach nur einer Woche Bauzeit barrierearm neugestaltet. Die Bauarbeiten wurden von der Firma Faust aus Hünstetten durchgeführt, der Bauhof wird noch einen Handlauf anbringen und die bestehende Einfriedung des Eingangsbereichs wieder instand setzen. Die Kosten belaufen sich auf insgesamt ca. 5.000 Euro. Die Maßnahme geht auf einen lange gehegten Wunsch des Ortsbeirates zurück. „Im Rahmen meines Besuchs bei der Borner Spätlese, dem Treff der Senioren im Alten Rathaus, wurde der Wunsch mit großem Nachdruck erneut vorgetragen“, gibt Bürgermeister Daniel Bauer zu Protokoll. Die Finanzierung wird durch Spenden aus dem Borner Adventskalender, der Jagdgenossenschaft Born und mit Mitteln der Gemeinde Hohenstein sichergestellt. „Da hat sich das Klinkenputzen doch gelohnt“, sagte die Borner Ortsvorsteherin Barbara Wieder.  Die Gemeinde Hohenstein sagt “Danke”!

Beitragsfreistellung Kinder ab dem 3. Lebensjahr zum 01.08.2018

Die Gemeindeverwaltung ist gegenwärtig intensiv mit der Umsetzung der Änderung des § 32c HKJGB (Beitragsfreistellung im Elementarbereich für bis zu sechs Stunden tägliche Betreuungszeit) befasst.

In diesem Zusammenhang  sind die ab 01.08.2018 zu zahlenden Teilnahme- und Kostenbeiträge durch Änderungsbescheid neu festzusetzen. Die Zustellung der Änderungsbescheide kann aufgrund technischer Umstellungsarbeiten erst ab dem 14.08.2018 erfolgen. Auch die Abbuchung der Teilnahme- und Kostenbeiträge erfolgt erst ab der 34. Kalenderwoche.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Quint sowohl telefonisch (06120-2937) als auch per Email (Ilona.quint@hohenstein-hessen.de) gerne zur Verfügung.

Willkommen auf unserer neuen Webseite

Liebe Besucherinnen und Besucher,

herzlich willkommen auf der neuen Webseite der Gemeinde Hohenstein. Wir bieten Ihnen mit dieser Seite einige neue Inhalte, wie z. B. die Möglichkeit der Einsicht in alle Bebauungspläne Hohensteins und auch neue Services, wie z. B. die Möglichkeit des direkten Ausfüllens von Formularen.

Außerdem ist unsere neue Webseite im responsive Design dargestellt. Das bedeutet, dass die Ansicht auf die Eigenschaften des jeweils benutzten Endgeräts, vor allem auf Smartphones und Tablets, reagieren kann und optimal dargestellt wird.

Viel Spaß beim Surfen!

Trimmgerät für Erwachsene in Breithardt

Der Spielplatz in Breithardt wurde in der ersten Juliwoche um ein erstes “Spiel”-gerät (Trimmgerät) für Erwachsene erweitert. Bereits in der ursprünglichen Konzeptionierung des Spielplatzes wurde eine Erweiterung mit einem Trimmgerät für Erwachsene angedacht. Mit freundlicher Unterstützung des lebendigen Adventskalenders Breithardt konnte nun das abgebildete Gerät angeschafft werden. Bürgermeister Daniel Bauer und Ortsvorsteher Andreas Gerloff dankten stellvertretend für alle Gastgeberinnen und Gastgeber des lebendigen Adventskalenders Margarethe Bartels ganz herzlich für die Unterstützung.

An gleicher Stelle wurde auch zur Verbesserung der Verkehrssicherheit ein Streetpainting angebracht. Es soll die Verkehrsteilnehmer auf den Gefahrenschwerpunkt am Kinderspielplatz aufmerksam machen.

Rettungswache jetzt in Hohenstein

Ein kleiner Schritt für die Rettungssanitäter, ein großer Schritt für Hohenstein! Seit dem 01. Juni gibt es in Hohenstein eine neue Rettungswache des Deutschen Roten Kreuzes. An unserem Feuerwehrstützpunkt in Breithardt hat sich zur Sicherstellung des Rettungsdienstes das Deutsche Rote Kreuz eingemietet. Vertreter des Landkreises und Bürgermeister Daniel Bauer hatten umgehend nach Bekanntwerden der Schließungsabsichten bezüglich der Klinik in Bad Schwalbach Kontakt aufgenommen, um die Sicherheit der Hohensteiner Bürgerinnen und Bürger zu gewährleisten. Bürgermeister Bauer: “Für Hohenstein stellt dies einen Meilenstein dar. Erstmals wird es in Hohenstein eine Rettungswache geben. Dadurch werden sich die tatsächlichen Hilfsfristen für Hohensteiner Bürger deutlich verbessern.”